Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Kann ich Fördermittel für den Einbau neuer Solarthermie-Paneele beantragen?

Frage von Friedhelm B. am 31.12.2021 

Bei der Flachdachrenovierung vor ca. 5 Jahren wurden die alten Thermosolar-Paneele durch Beschädigung unbrauchbar. Mit Handwerkerhilfe sollen neue Paneele bestellt und montiert werden. Ist für deren Kauf und Montage staatliche Förderung möglich und wie kann sie beantragt werden?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Fördermittel für die Solarthermie erhalten Sie in Höhe von 30 Prozent der Kosten über die Bundesförderung für effiziente Gebäude für Einzelmaßnahmen (BEG-EM). Verfügbar sind die Mittel in Form von Zuschüssen oder Darlehen mit Tilgungszuschüssen in Höhe der genannten Förderrate. Voraussetzung ist allerdings, dass Sie die technischen Vorgaben des Fördergebers erfüllen und Solarkollektoren aus der BAFA-Liste förderbarer Solaranlagen einbauen.

Darüber hinaus ist der Einbau durch einen Fachhandwerker Pflicht. Dieser muss dazu eine Rechnung ausstellen. Für die Montage in Eigenregie gibt es leider keine Fördermittel, auch wenn ein erfahrener Handwerker privat hilft.

Laden Sie sich unsere Anleitung zur Förderung für die Solarthermie herunter - da werden in einem interaktiven eBook alle Förderalternativen beschrieben und Schritt für Schritt der Weg zur maximalen Förderung aufgezeigt.

Angebote von Handwerkern aus Ihrer Region bekommen Sie kostenfrei und unverbindlich über unser Online-Angebotstool für Solaranlagen.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo