x
Expertenrat

Muss ich den Heizölzuschuss an meine Mieter weitergeben?

Frage von Murat  A. am 05.05.2023 

Ich habe ein Haus in Marburg, in dem ich selbst mit meiner Familie wohne. Eine Einliegerwohnung im selben Gebäude (40 m²) habe ich vermietet seit 1.11.2022. Und ich habe einen pauschalen Nebenkostenvertrag gemacht inklusiv Heizkosten und Betriebskosten. Wir haben eine Heizölheizung. Die Rechnungen habe ich bezahlt. Muss ich den Heizkostenzuschuss trotzdem an die Mieter überweisen, obwohl es ein pauschaler Nebenkostenvertrag ist?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Ihre Mieter sind an der Entlastung für Heizöl zu beteiligen. Möglich ist das mit einer Einmalzahlung oder im Rahmen der Heizkostenabrechnung. Pauschale Nebenkostenabrechnungen sind darüber hinaus nur in wenigen Ausnahmefällen gestattet. Wir empfehlen daher den Kontakt zu einem Eigentümerverein. Die Experten bewerten die Situation und geben Tipps, wie Sie die Nebenkosten fair und gesetzeskonform aufteilen.

War die Antwort für Sie hilfreich? Dann können Sie unserem Redaktions- und Expertenteam gerne einen Kaffee spendieren!

Wollen Sie bei Sanierung und Förderung auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren Newsletter!


Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 

Beitrag in die Kaffeekasse der Redaktion

 

eBook Neue Heizung

 

eBook Heizkosten sparen

 

eBook Förderung Heizungsoptimierung

 

Förder-Service für die neue Heizung

 

Newsletter-Abo