Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Kann ich die bestehende Gasheizung durch eine Luft-Wasser-Wärmepumpe austauschen?

Frage von Oliver R. am 27.07.2022 

Ich habe eine Kombi-Gasbrennwerttherme aus dem Bj. 2006. Beheizt wird damit eine DHH mit Keller, Wohnfläche ca. 135 m². Das Gebäude ist gedämmt mit WVS, Fenster 2-fach. Mein jährlicher Gasbedarf liegt bei 12.000 kWh bzw. 1.000 m³ Gas.

Ich möchte die Brennwerttherme gegen eine Luft-Wasser-Wärmepumpe austauschen. Ein Fachbetrieb riet mir zu einer Hybridlösung, da meine Therme noch gut funktioniert. Ich bin jedoch der Meinung, dass ich die Gastherme lieber entfernen würde, da ich 1. viel mehr Wartungsaufwand und Reparaturanfälligkeit erwarten kann und 2. das Beibehalten des Gasanschlusses mich jährlich alleine Fixkosten von 360€ kostet. Wie komme ich an einen Energieberater und wie viel Förderung kann ich erwarten?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Einen Energieberater finden Sie über unsere Energieberater-Datenbank oder die Energie-Effizienz-Experten-Liste des Bundes. Die Experten prüfen Ihr Gebäude vor Ort und ermitteln, wie hoch die Betriebskosten einer Wärmepumpe als Alleinheizung oder in Kombination mit einer Gasheizung ausfallen würden. Auf diese Weise bekommen Sie eine fundierte Entscheidungsgrundlage an die Hand.

Die Förderung für eine Wärmepumpe liegt aktuell bei 35 Prozent für reine Wärmepumpen und 30 Prozent für Gasbrennwert-Hybridheizungen. Ab 15.08.2022 ändern sich die Konditionen. Dann fallen die Fördermittel für Hybridlösungen weg und für Wärmepumpen sinkt die Förderrate auf 25 Prozent. Ergänzen lassen sich diese mit einem 5-prozentigen Bonus für besonders effiziente Wärmepumpen (Erd- oder Wasser-Wasser-Wärmepumpe) und einem 10-prozentigen Heizungsaustauschbonus für Öl-, Kohle- sowie Nachtspeicherheizungen und mindestens 20 Jahre alte Gasheizungen.

Laden Sie sich unsere Anleitung zur Förderung für Wärmepumpen herunter - da werden in einem interaktiven eBook alle Förderalternativen beschrieben und Schritt für Schritt der Weg zur maximalen Förderung aufgezeigt. Nach Bekanntgabe vom 26.07.2022 wurde die Kreditvariante der Wärmepumpenförderung kurzfristig gestrichen.

Angebote von Handwerkern aus Ihrer Region bekommen Sie kostenfrei und unverbindlich über unser Online-Angebotstool für Wärmepumpen.


Kommentare

Oliver R.

Vielen Dank für die schnelle Antwort!

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo