Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Wie viel Förderung bekomme ich für die Dachsanierung?

Frage von Michael R. am 07.08.2022 

Ich möchte mein Dach mit 92 qm mit einer Förderung sanieren. Ich würde gerne wissen, was ich für eine Förderung bekommen würde, wenn das Dach ca 19.000 € kostet, mit einer Aufsparrendämmung, Spitzdach mit Betonpfannen.

Wie viel müsste ich zu den 19.000 noch zuzahlen und was würde ich unter dem Strich noch herausbekommen, weil ja gewisse Richtlinien bei einer Förderung eingehalten werden müssen. Als meine Frage auch, was wird zusätzlich noch dann bei meinem Dach gemacht werden (dann die dazu gehörigen Kosten).

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Fördermittel für die Dachsanierung bekommen Sie in Höhe von 15 bis 20 Prozent als Zuschuss oder steuerliche Vergünstigung. Beantragen Sie BEG-Mittel mit Sanierungsfahrplan spätestens am 14.08.2022, sind noch Zuschüsse in Höhe von 25 Prozent möglich. Entscheiden Sie sich für diesen Weg und haben bereits einen Sanierungsfahrplan, empfehlen wir Ihnen unseren Last-Minute-Förderservice.

Voraussetzung für die Förderung der Dachsanierung ist ein sehr guter Wärmeschutz. Welche Kosten bei der Dachdämmung anfallen, hängt vom aktuellen Dachaufbau ab. Eine Aussage aus der Ferne ist daher nicht möglich. Angebote von Handwerkern aus Ihrer Region bekommen Sie jedoch kostenfrei und unverbindlich über unser Online-Angebotstool für Dacharbeiten.

Laden Sie sich unsere Anleitung zur Förderung für die Dachdämmung herunter - da werden in einem interaktiven eBook alle Förderalternativen beschrieben und Schritt für Schritt der Weg zur maximalen Förderung aufgezeigt. Bitte beachten Sie, dass die Kreditförderung inzwischen gestrichen wurde.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo