Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Bekomme ich den Ölheizungs-Austausch-Bonus für das Abkoppeln vom ölbeheizten Nahwärmenetz?

Frage von Lars T. am 09.08.2022 

Ich wohne in einer WEG mit 220 Reihenhäusern. Wir betreiben ein eigenes Nahwärmenetz, welches mit alten Ölkesseln versorgt wird. Ich möchte mich vom Wärmenetz abkoppeln und mein Haus über eine Wärmepumpe beheizen. Eine Demontage der Ölheizung kann somit nicht nachweisen, sondern lediglich die Abtrennung vom Netz. Bekomme ich da noch die 10 % Bonus bei der BEG Förderung?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

In diesem Fall bekommen Sie den Ölheizungs-Austausch-Bonus vermutlich nicht, da die Ölheizung weiterhin in Betrieb bleibt. Bis zum 14.08.2022 profitieren Sie jedoch von 35 bis 40 Prozent Förderung für die Wärmepumpe. Ab 15.08.2022 sinkt die Förderrate dann auf 25 bis 30 Prozent ab. Möchten Sie von den aktuellen Konditionen profitieren und spätestens am 14.08.2022 einen Förderantrag stellen? Mit unserem Last-Minute-Förder-Service ist das möglich.


Prüfen Sie, ob ein Abkoppeln vom Wärmenetz in Ihrem Fall  möglich ist. In einigen Regionen gibt es Anschlusszwänge an Nah- und Fernwärme. 

 
Laden Sie sich unsere Anleitung zur Förderung für eine Wärmepumpe herunter - da werden in einem interaktiven eBook alle Förderalternativen beschrieben und Schritt für Schritt der Weg zur maximalen Förderung aufgezeigt. Bitte beachten Sie, dass die Kreditförderung inzwischen gestrichen wurde.

Angebote von Handwerkern aus Ihrer Region bekommen Sie kostenfrei und unverbindlich über unser Online-Angebotstool für die Sanierung.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo