Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Kann ich die Lohnkosten der Handwerker steuerlich geltend machen, wenn ich bereits BAFA-Förderung bekommen habe?

Unser Experte ENERGIE-FACHBERATER  antwortet

Frage von Martin S. am 24.07.2021 

In 2020 ersetzte ich eine alte Speicherheizung durch eine Wärmepumpe. Die Maßnahme wurde durch die BAFA mit 35 % gefördert. Ein Steuerberater vertritt die Meinung, dass die von mir bezahlten 65 % (ca. 3000 €) der Handwerkerleistungen steuerlich geltend gemacht werden können. Trifft das zu?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

In diesem Fall ist die Kombination der Förderung für die Wärmepumpe mit dem Steuerbonus für Handwerkerleistungen vermutlich nicht möglich. Denn Abschnitt 8 der "Richtlinien zur Förderung von Maßnahmen zur Nutzung erneuerbarer Energien im Wärmemarkt" erlaubt nur die Kombination mit Krediten, Zulagen oder Zuschüssen anderer Förderprogramme. Die Nutzung von Steuerermäßigung nach § 35c ist explizit untersagt.

In § 35a Absatz 3 ist außerdem zu lesen: "Für die Inanspruchnahme von Handwerkerleistungen für Renovierungs-, Erhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen ermäßigt sich die tarifliche Einkommensteuer, vermindert um die sonstigen Steuerermäßigungen, auf Antrag um 20 Prozent der Aufwendungen des Steuerpflichtigen, höchstens jedoch um 1 200 Euro. Dies gilt nicht für öffentlich geförderte Maßnahmen, für die zinsverbilligte Darlehen oder steuerfreie Zuschüsse in Anspruch genommen werden." Hauptaugenmerk liegt hier auf Satz zwei, welcher die Kombination ausschließt.

Eine verbindliche Auskunft darüber, ob das auf Steuervergünstigungen nach § 35a in Ihrem Fall auch gilt, erhalten Sie vom für Sie zuständigen Finanzamt.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo

 
 
 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung