Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Wann benötige ich einen Energieberater zum Antrag auf Fördermittel für die Sanierung?

Frage von Ute G. am 04.06.2022 

Wieso benötige ich auf einmal einen Energieberater für den TPN und um die dazugehörende ID zu erhalten? Eigentlich war es doch so, dass man auch als Privatperson einen Antrag einreichen und dann komplett abarbeiten kann. Ich hatte bis dato keinen Energieberater. Meinen Antrag kann ich aufgrund der fehlenden TPN ID derzeit nicht weiter bearbeiten.

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Einen Energieberater der Energie-Effizienz-Experten-Liste des Bundes müssen Sie nicht bei jedem Fördervorhaben einbeziehen. So bekommen Sie BEG-Fördermittel für die Sanierung der Heizung (Heizungstausch oder Heizungsoptimierung) auch ohne Technische Projektbeschreibung (TPB) und Technischen Projektnachweis (TPN).

Beantragen Sie Fördermittel für Maßnahmen an der Gebäudehülle oder an der übrigen Haustechnik, ist die Einbindung der Experten hingegen Pflicht. Das Gleiche gilt, wenn Sie den iSFP-Bonus für Maßnahmen aus einem Sanierungsfahrplan beantragen oder Fördermittel für Arbeiten an der Gebäudehülle zusammen mit Arbeiten an der Heizung beantragen. Auch dann ist ein Energieberater hinzuzuziehen.

Eine Ausnahme stellt der Steuerbonus für die Sanierung dar. Diesen können Sie ohne Energie-Effizienz-Experte nutzen. Der Energieberater wird hier jedoch empfohlen.

Weitere Informationen geben wir in den Beiträgen "BAFA-Förderung richtig beantragen" und "KfW-Förderung richtig beantragen". Laden Sie sich außerdem unsere Anleitung zur Förderung herunter - da werden in einem interaktiven eBook alle Förderalternativen beschrieben und Schritt für Schritt der Weg zur maximalen Förderung aufgezeigt.

Angebote von Handwerkern aus Ihrer Region bekommen Sie kostenfrei und unverbindlich über unser Online-Angebotstool für die Sanierung.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo