Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Wer unterstützt uns bei der Planung einer Wärmepumpe für ein Mehrfamilienhaus?

Frage von Paul H. am 12.03.2022 

Wir planen die Heizungssanierung eines Mehrfamilienhauses (ca. 500qm Wohnfläche) in Detmold-Berlebeck. Geplant ist eine Geothermie-Wärmepumpe.

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Unterstützung bei der Planung bekommen Sie von Energieberatern oder Fachhandwerkern aus Ihrer Region. Geht es um eine unabhängige Planung und die Beantragung von Fördermitteln, empfehlen wir den Kontakt zu einem Energieberater der Energie-Effizienz-Experten-Liste des Bundes. Fachhandwerker für Wärmepumpen finden Sie darüber hinaus über unser kostenfreies und für Sie unverbindliches Online-Anfragetool für Wärmepumpen. Dieses können Sie auch nutzen, um Beratungstermine mit Handwerksbetrieben vor Ort zu vereinbaren.

Denken Sie daran, dass der Staat eine attraktive Förderung für Wärmepumpen im Bestand vergibt. Verfügbar sind Zuschüsse oder Darlehen mit Tilgungszuschuss in Höhe von 35 bis 50 Prozent. Laden Sie sich unsere Anleitung zur Förderung für die Wärmepumpe herunter - da werden in einem interaktiven eBook alle Förderalternativen beschrieben und Schritt für Schritt der Weg zur maximalen Förderung aufgezeigt.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo