x
Expertenrat

Wie kann ich mein Haus sanieren und was ist mit dem GEG ab 2024 zu beachten?

Frage von Christian R. am 30.10.2023 

Ich besitze ein Haus (Baujahr 1972) mit Gasanschluss und mache mir momentan darüber Gedanken, im nächsten Jahr eine Modernisierung durchzuführen. Welche Mindestanforderungen muss ich beachten im Hinblick auf das neue Heizungsgesetzt ab 2024 und welche Möglichkeiten habe ich?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Ohne das Gebäude zu kennen, ist eine Antwort auf Ihre Frage leider nicht möglich. Denn die Sanierungsmöglichkeiten und -vorschriften hängen direkt vom aktuellen Zustand der Immobilie ab. Ein Energieberater kann diesen beurteilen und sinnvolle sowie aufeinander abgestimmte Sanierungsmaßnahmen aufzeigen. Im Rahmen der Förderung für die Energieberatung übernimmt der Staat 80 Prozent der dabei anfallenden Kosten. Außerdem bekommen Sie einen Extra-Bonus, wenn Sie Maßnahmen aus einem individuellen Sanierungsfahrplan (Ergebnis der Energieberatung) mit Förderung umsetzen.

In Bezug auf die Heizung haben Sie erst einmal viele Möglichkeiten. Denn solange keine regionale Wärmeplanung vorliegt, können Sie nach wie vor eine neue Gasheizung einbauen. Sie müssen diese dann allerdings schrittweise auf erneuerbare Energien umstellen. Nicht nötig ist das, wenn die Gemeinde ein Wärmenetz vorsieht und Sie dieses in Anspruch nehmen oder dann, wenn die Gemeinde eine Wasserstoffversorgung vorsieht und Sie Ihre Gasheizung in Zukunft mit Wasserstoff betreiben. Alternativ zur Gasheizung kommen unter anderem Wärmepumpen oder Biomasseanlagen (jeweils mit oder ohne Solarthermie) infrage. 


Laden Sie sich auch unseren Ratgeber "Schritt-für-Schritt zur neuen Heizung" herunter. Darin erfahren Sie, welche Lösungen zur Auswahl stehen, wie Sie die passende finden und wie der Heizungstausch abläuft.

Benötigen Sie Unterstützung, empfehlen wir auch unser Ticket für eine kostenfreie Online-Beratung. Mit unserem Beratungs-Ticket buchen Sie ein Online-Meeting mit einem Energieeffizienz- und Förder-Experten, in dem all Ihre Fragen rund um die Sanierung Ihres Hauses und die weitere Vorgehensweise ausführlich besprochen werden. Damit kann Schritt für Schritt Ihre individuelle Sanierung perfekt durchgeplant werden.

Laden Sie sich unsere Anleitung zur Förderung herunter - da werden in einem interaktiven eBook alle Förderalternativen beschrieben und Schritt für Schritt der Weg zur maximalen Förderung aufgezeigt.

Angebote von Handwerkern aus Ihrer Region bekommen Sie kostenfrei und unverbindlich über unser Online-Angebotstool für die Sanierung.

War die Antwort für Sie hilfreich? Dann können Sie unserem Redaktions- und Expertenteam gerne einen Kaffee spendieren!

Wollen Sie bei Sanierung und Förderung auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren Newsletter!


Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 

Beitrag in die Kaffeekasse der Redaktion

 

eBook Neue Heizung

 

eBook Heizkosten sparen

 

eBook Förderung Energieberatung

 

Newsletter-Abo