Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Kann ich als Mieter einen Förderkredit für eine Solaranlage beantragen?

Frage von Marian L. am 09.06.2022 

Wäre es auch möglich, dass ich als Mieter einen KfW-Förderkredit für eine Solaranlage bekomme, wenn mein Ehepartner (der getrennt von mir lebt) Eigentümer des Hauses ist oder kann diesen Kredit nur der Eigentümer bekommen?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Geht es um die BEG-Förderung für Solarthermieanlagen zur Wärmeerzeugung, erhalten Sie Fördermittel grundsätzlich auch als Mieter. Wichtig ist in diesem Fall eine Sanierungserlaubnis des Eigentümers. Liegt diese vor, können Sie den Kredit aus dem KfW-Programm 261 vor der Vergabe von Liefer- und Leistungsverträgen über Ihre Hausbank beantragen.

Gleiches gilt auch für die Photovoltaik-Förderung. Möchten Sie als Mieter eine PV-Anlage auf dem Dach installieren und in Betrieb nehmen, können Sie einen Kredit über das KfW-Programm 270 beantragen. Liegt eine Erlaubnis des Vermieters vor, wenden Sie sich dazu ebenfalls an Ihre Hausbank.

Letztlich entscheidet die Bank darüber, ob Sie einen der Förderkredite bekommen oder nicht. Aus diesem Grund empfehlen wir, diese rechtzeitig zu kontaktieren.

Laden Sie sich unsere Anleitung zur Förderung von Solarthermieanlagen oder zur Förderung von Photovoltaikanlagen herunter - da werden in einem interaktiven eBook alle Förderalternativen beschrieben und Schritt für Schritt der Weg zur maximalen Förderung aufgezeigt.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo