Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Wie kann ich mein Haus sanieren und welche Maßnahmen lohnen sich am meisten?

Frage von Dieter R. am 14.06.2022 

Ich habe 1992/93 mit 6 cm Styropor gedämmt, was kann ich jetzt noch weiteres tun? Diese Antwort wäre auch mal ein Newsletter wert.

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Geht es um die energetische Sanierung, kommen viele Maßnahmen infrage. So können Sie die bestehende Fassadendämmung aufdoppeln, das Dach oder die oberste Geschossdecke dämmen sowie Fenster und Türen durch neue austauschen. Weitere Einsparmöglichkeiten ergeben sich durch die Sanierung der Haustechnik, insbesondere der Heizung. Sinnvoll ist es hier, Rohre in unbeheizten Räumen zu dämmen, alte Heizungspumpen auszutauschen und den Wärmeerzeuger durch einen neuen zu ersetzen, wenn der alte als technisch überholt gilt. Interessieren Sie sich für Letzteres, erklären wir in unserem eBook zum Heizungstausch, wie Sie Schritt-für-Schritt zur neuen Heizung kommen.

Welche Maßnahmen in Ihrem Fall mit den größten Einsparpotenzialen verbunden sind, lässt sich aus der Ferne nicht beurteilen. Daher empfehlen wir Ihnen die Energieberatung durch einen Energie-Effizienz-Experten des Bundes. Der Staat fördert die Energieberatung zu 80 Prozent und Sie bekommen einen detaillierten Einblick in den energetischen Zustand Ihres Hauses. Sie erfahren, welche Sanierungsmaßnahmen sinnvoll sind, in welcher Reihenfolge diese umgesetzt werden sollten und welche Kosten dabei anfallen.

Ein Bonus: Lassen Sie sich im Rahmen der Energieberatung einen Sanierungsfahrplan ausstellen und geben förderbare Maßnahmen daraus in Auftrag, erhalten Sie 5 Prozent höhere Fördermittel über die Bundesförderung für effiziente Gebäude.

Angebote von Handwerkern aus Ihrer Region bekommen Sie kostenfrei und unverbindlich über unser Online-Angebotstool für die Sanierung.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo