x
Produkt-Tipp für Profis

Bodendämmung: Trittschalldämmung aus nichtbrennbarer Steinwolle

Maximale Stabilität bei minimaler dynamischer Steifigkeit

Eine Trittschalldämmung aus Steinwolle reduziert die Übertragung von Luft- und Trittschall deutlich. Durch das passende Verhältnis aus Stabilität und dynamischer Steifigkeit lassen sich die Dämmplatten zudem einfacher verarbeiten. Spezielle Trittschalldämmplatten bieten für jeden Bodenbelag die passende Dämmung, auch bei hohen Lasten oder Fußbodenheizung. Ein Grund: Eine Steinwolle-Bodendämmung reagiert nicht auf Temperaturschwankungen.
 
Trittschalldämmung unter Trockenestrich verlegen Video: DEUTSCHE ROCKWOOL GmbH & Co. KG 

Ein guter Schallschutz im Haus trägt - neben der Wärmedämmung - wesentlich zum Wohnkomfort bei, das betrifft auch den Fußboden. Dabei spielt die Trittschalldämmung eine entscheidende Rolle, denn sie entkoppelt den Fußboden von der Decke. Um dies bestmöglich zu erreichen, ist eine Bodendämmung mit Dämmplatten aus Steinwolle von ROCKWOOL ideal. Die optimierten Trittschalldämmplatten Floorrock Acoustic von ROCKWOOL punkten mit maximaler Stabilität bei minimaler dynamischer Steifigkeit. Das ist insbesondere bei der Verarbeitung der Bodendämmung und der Verlegung des späteren Bodenbelags von Vorteil.

Sehr gutes Federungsvermögen der Bodendämmung sorgt für optimalen Schallschutz
Die Trittschallprodukte des Floorrock Acoustic Sortiments verfügen alle über hervorragende Schallschutz-Eigenschaften. So sorgen die offenporige Struktur der Dämmplatten für die Bodendämmung und das sehr gute Federungsvermögen der Steinwolle dafür, dass die Übertragung von Luftschall und Trittschall deutlich reduziert werden, und das selbst bei einem niedrigen Fußbodenaufbau. Folglich lassen sich auch hier mit der Trittschalldämmung Floorrock Acoustic die Anforderungen der DIN 4109 und weitere Richtlinien wie der DEGA und des VDI einhalten. Zudem reagieren die Dämmplatten aus Steinwolle für die Bodendämmung nicht auf Temperaturschwankungen, wie sie durch dein Einsatz von Gussasphaltestrich oder den Betrieb einer Fußbodenheizung entstehen können.

Trittschalldämmung Floorrock Acoustic in drei Varianten
Die Steinwolle-Dämmplatten Floorrock Acoustic für die Trittschalldämmung unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Zusammendrückbarkeit wie folgt:

  • Die Floorrock Acoustic CP5 eignet sich mit einer Zusammendrückbarkeitsklasse von 5 Millimetern für den Einsatz unter Estrichen bei geringen Nutzlasten.
  • Die Floorrock Acoustic CP3 kommt mit einer Zusammendrückbarkeitsklasse von 3 Millimetern unter Estrichen bei mittleren Nutzlasten zum Einsatz.
  • Die Floorrock Acoustic CP2 wird mit einer Zusammendrückbarkeitsklasse von 2 Millimetern unter Estrichen mit besonders hohen Nutzlasten und unter Gipsfaser-Trockenestrichen verwendet.

Lieferbar sind alle Trittschalldämmplatten Floorock Acoustic in den häufig nachgefragten Dicken von 20, 30 und 40 Millimetern für eine verbesserte Wärmedämmung des Fußbodens sowie in den dünneren Varianten von 12, 13 und 15 Millimetern. Sonderdicken und Sondergrößen der Trittschalldämmung aus Steinwolle werden auf Anfrage von ROCKWOOL produziert.

Ausgleichdämmplatte Floorrock Therm, Randstreifen und Floorrock Heat
Die Floorrock Therm ist eine besonders druckfeste Ausgleichsplatte. Sie ist als Bodendämmung kombinierbar mit allen Trittschalldämmplatten und als Wärmedämmplatte unter schwimmenden Estrichen und Trockenestrichen einsetzbar. Die Ausgleichs- und Wärmedämmplatte Floorrock Therm punktet mit einer Druckfestigkeit von 70 Kilopascal und wird in den Dicken von 20 bis 120 Millimetern angeboten. Daneben zählen zum Portfolio der Bodendämmung auch der RST Randstreifen und die Floorrock Heat, eine Bodendämmplatte speziell für Aufbauten mit Fußbodenheizung.

Schnell die passende Tritschalldämmung finden mit dem Trittschall-Produktfinder von ROCKWOOL. Die Abgabe einer Prognose zum Trittschallverbesserungsmaß delta Lw eines geplanten Fußbodenaufbaus erleichtert der Trittschall-dB-Rechner.

 
 
 
Quelle: DEUTSCHE ROCKWOOL GmbH & Co. KG
Trittschalldämmung: Verlegte Dämmplatte Floorrock Acoustic auf dem DachbodenBild größer anzeigen
Die offenporige Struktur und das sehr gute Federungsvermögen der Floorrock-Dämmplatten aus Steinwolle sorgen dafür, dass die Übertragung von Luft- und Trittschall spürbar reduziert wirdFoto: DEUTSCHE ROCKWOOL GmbH & Co. KG
DEUTSCHE ROCKWOOL GmbH & Co. KG
 
Ein Produkt von
DEUTSCHE ROCKWOOL GmbH & Co. KG
 

Erfahren Sie mehr über unseren Partner DEUTSCHE ROCKWOOL GmbH & Co. KG und seine Produkte

zum Partnerportrait »
 
Dämmplatte Floorrock Acoustic für die TrittschalldämmungBild größer anzeigen
Die Steinwolle-Dämmplatte Floorrock Acoustic gibt es in drei verschiedenen Varianten: Floorrock Acoustic CP5, Floorrock Acoustic CP3 und Floorrock Acoustic CP2, die sich unter anderem hinsichtlich ihrer Zusammendrückbarkeit unterscheidenFoto: DEUTSCHE ROCKWOOL GmbH & Co. KG
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 

Beitrag in die Kaffeekasse der Redaktion

 

eBook Neue Heizung

 

eBook Heizkosten sparen

 

Weitere Produkte von DEUTSCHE ROCKWOOL GmbH & Co. KG

 
 
 
 

Weitere Produkte von DEUTSCHE ROCKWOOL GmbH & Co. KG

 

Newsletter-Abo